Lesefrüchtchen #1

„Und wenn du ein Buch magst, dann merk dir einen großartigen Satz daraus – vielleicht deinen Lieblingssatz. So kannst du dir merken, wie die Geschichte geklungen haat, die dich zu Tränen gerührt hat.“

Aus: John Irving „In einer Person“

large

Leseprobe!

Advertisements

4 Gedanken zu “Lesefrüchtchen #1

  1. Ich fülle seit Jahren Moleskins mit schönen Sätzen. Daran merkt man auch schnell, ob mir ein Buch wirklich gefallen hat. Habe ich viele Sätze notiert, ist es gut formuliert und beinhaltet interessante Ideen oder Gedanken. Notiere ich mir nichts, ist es öde und/oder miserabel geschrieben. 🙂

      • Ui, anstreichen ist bei mir ein Tabu. Das mach ich nur bei sehr, sehr wenigen Büchern. Deschner-Bücher zum Beispiel. Die schreien nach Unterstreichungen und Kommentaren und Marginalien. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s